EnglishGerman

Tag Archives Fashionblog

What’s in my bag : essentials

Das Haus verlasse ich in den meisten Fällen mit einer übergrossen Tasche in der sich ungeordnet mein halbes Leben befindet. Da wühlt man gerne auch mal ein paar Minuten länger um einen Kaugummi, Abdeckstift oder das letzte Konzertticket zu finden. Zugegeben, mehr als die Hälfte von dem Kram könnte ich wohl getrost zuhause lassen. Damit würde ich mir Schulterschmerzen ersparen und keine kostbaren Minuten meines Lebens damit vergeuden meine Kopfhörer zu entknoten, die sich im Chaos ständig ineinanderschlängeln.

Share this article

How to find the perfect denim jacket

Wenn es um Übergangsjacken geht, dann liegen Jeansjacken derzeit ganz vorne bei den Trends. Sie liegen perfekt in der Schnittstelle zu dem bissigen Winter und den lauwarmen Spätsommertagen. Der robuste und langlebige Stoff hält warm bei frischem Wind aber liegt gleichzeitig leicht und locker auf den Schultern. Dass der Denimstoff längst nicht mehr nur zu Jeans verarbeitet wird wissen wir: Jacken, Mäntel, Shorts und Blusen füllen mittlerweile die Modehäuser. Und doch gibt es von Jeansjacken die unterschiedlichsten Varianten.

Share this article

Schweizer Fashion Bloggerin Swenja

Auch wenn ich es noch nicht so wirklich wahrhaben möchte: ich glaube wir können dem Sommer endgültig Lebewohl sagen. Seit ich aus meinem Urlaub aus Kuba zurück bin (ich hoffe ihr habt alle die Bilder gesehen?) verschlechtert sich das Wetter hier in der Schweiz von Tag zu Tag. Wolken, Regen, Wind. Typische Anzeichen dafür, dass sich der Herbst im Land breitgemacht hat. Wie jede Jahreszeit hat aber natürlich auch der Herbst seine guten Seiten.

Share this article

Trend Look: Loafer Addiction + Baby Blue Blouse

Gefühlt eine halbe Tonne Ballast ist von meinen Schultern gefallen. Mit meinen (ganz passabel) bestandenen Prüfungen kann ich endlich wieder frei aufatmen und mich in Ruhe meiner Bachelorarbeit widmen. Ich stehe nicht mal so sehr unter Zeitdruck, da ich in meinen Ferien schon einige Seiten niederschreiben konnte. Auch wenn das Wetter an der Nordsee nicht ganz so mitgespielt hat, so konnte ich doch die paar Tage in vollen Zügen geniessen. Das Essen von meinem Dad hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet!

Share this article

Classy in the City

Es war vor rund einem Monat als ich mit meinem Fotografen einen kleinen Spaziergang in unsere Altstadt machte. Das Thermometer zeigte angenehme 14° an plus Sonnenschein. Also ergriff ich die Chance und kramte in meinem Kleiderschrank nach einer lässigen, frühlingshaften Outfitkombination. Herausgekommen ist ein klassischer und gleichzeitig etwas schicker Look. Warum ich euch diese Fotos erst jetzt zeige? Weil die Temperaturen in den vergangenen Wochen wieder dermassen abgesunken sind (zumindest hier in der Schweiz), dass es ehrlich gesagt keinen Sinn gemacht hätte euch einen Look schmackhaft zu machen,

Share this article

Fashionbloggerin Schweiz

Meine Stimmung lässt sich zurzeit mit den folgenden drei Worten zusammenfassen: entspannt, glücklich, fokussiert. Punkt 1: Während der letzten unifreien Wochen hat sich mein innerer Akku wieder voll aufgeladen. Ich bin ready, um das letzte Semester in Angriff zu nehemn. Punkt 2: In meinem Kopf ist gerade kein Platz für negative Gedanken. Die Menschen um mich herum lassen mich lachen und viel Liebe spüren. Was will man mehr? Punkt 3: Ich verfolge zielstrebig die Dinge,

Share this article

Das perfekte Abendkleid

Wenn ich so durch meinen Kleiderschrank stöbere, dann fällt mir auf, dass gerade schicke Abendkleider eher eine Seltenheit bei mir sind. Wenn ich feiern gehe mit meinen Freunden greife ich eigentlich meist zu einer schicken Bluse, einem verspielten Top oder gehe einfach ganz lässig mit engen Jeans und Turnschuhen aus dem Haus. Aber es gibt Anlässe, für die man unbedingt ein oder zwei Abendkleider im Schrank hängen haben sollte – man nehme zum Beispiel Abschlussfeiern (im Spätsommer ist es bei mir soweit),

Share this article